Nächste Termine

Di.29.10.2019 Erster Trainingstag nach den Herbstferien

Am dritt­let­zten Spiel­tag der 2. Kreis­klas­se/Grup­pe 1 kam es zum vor­ent­schei­den­den Show-Down zwi­schen un­se­rem zwei­ten Her­renteam (dem Ta­bel­len­füh­rer) und ih­rem ein­zi­gen, noch ernst­haf­ten Ver­fol­ger, der da­ran et­was hät­te än­dern kön­nen, der jun­gen Trup­pe des TV Wan­ne.

Mit ei­nem fu­ri­o­sen 3:0-Auf­takt nach den Dop­peln so­wie dem ü­ber­ra­schend glat­ten Drei­satz­er­folg von Ma­xi ü­ber den bis da­to e­ben­falls noch un­ge­schla­ge­nen Mar­kus Grim­berg wur­de zu­sam­men mit gro­ßer Fan-Un­ter­stüt­zung früh­zei­tig Druck auf den Ta­bel­len­zwei­ten aus­ge­übt.

Konn­ten die Wan­ner die­sem zu­nächst noch bis zum, aus ih­rer Sicht, 3:4-Zwi­schen­stand ent­ge­gen­tre­ten, so fol­gte da­nach ei­ne Se­ri­e von fünf zum Teil span­nend um­kämpf­ten West­fa­li­a-Er­fol­gen mit dem durch Hol­ger ver­wan­del­ten Match­ball in der Ver­län­ge­rung sei­nes fünf­ten Sat­zes, die letzt­lich ei­ne Wie­der­ho­lung des 9:3-Er­fol­ges aus der Hin­run­de be­deu­te­te.

Ge­mein­sam mit den Gäs­ten schloss sich an­schlie­ßend noch ein klei­ner Um­trunk an, der stim­mungs­mä­ßig durch die Aus­wärts­er­fol­ge der zwi­schen­zeit­lich hin­zu­ge­stoßen­en er­sten und drit­ten Mann­schaft noch wei­te­ren An­schub erhielt.

Der Fo­to­gra­fin stell­ten sich un­mit­tel­bar nach der Par­tie und ver­ständ­li­cher­wei­se be­stens ge­launt v.l.n.r.:

Mannn­schafts­füh­rer Mar­kus (Grill-Mei­ster) Lei­big, Er­satz­spie­ler und Re­kon­va­les­zent Tor­sten (Die Nop­pe) Klu­ge, Hol­ger (Der Er­fin­der des Schmet­ter-Stopp­balls) Rat­tay, Al­bert (Abi) Bau­er, Ma­xi­mi­li­an (Die 0 steht) Lenz und Hu­bert (Der Fels in der Bran­dung) Li­be­ra.

Nicht im Bild: Stamm­spie­ler Chri­sti­an (Herr) Mül­ler so­wie die Mag­num-Fla­sche Cham­pag­ner, die Hu­bert wohl­weis­lich im Ge­päck hat­te und die an­schlie­ßend im Krei­se von Mann­schaft und Fans ih­rer recht­mä­ßi­gen Be­stimm­ung zu­ge­führt wur­de.