Nächste Termine

Fr.18.12.2020 Weihnachtsessen der Herren-Teams

Nach jüngster Auskunft der Stadt Herne wird uns unsere Halle an der Neustraße erst wieder UNMITTELBAR NACH den Sommerferien zur Verfügung stehen. Unsere ursprünglich für den Juni angesetzten, diversen Vereinsmeisterschaften werden wir erst in der zweiten Jahreshälfte zur Austragung bringen, da wir derzeit davon ausgehen müssen, dass die Teilnehmerzahlen bei der Ausrichtung in einer anderen Halle ziemlich unbefriedigend sein dürften. Neue Termine hierfür werden wir nach Veröffentlichung der Hinrundenspieltermine abstimmen und Euch gegenüber entsprechend kommunizieren.

Um in der Zwischenzeit aber dennoch mal wieder ein gemeinsames „Vereins-Highlight“ zu setzen und den (hoffentlich noch weiter anhaltenden) Frühsommer auszunutzen, wollen wir am Samstag, den 9. Juni eine Fahrradtour anbieten, zu welcher wir Euch mit den nachfolgenden Rahmen-Infos recht herzlich einladen möchten.

Startpunkt ist um 11:00 Uhr am Tor zu unserem Hallenparkplatz, von dem aus wir die Stadtgrenze Recklinghausen passieren und uns dann entlang des Emscher-Radweges bis zum Fuß der Halde Hoheward durchschlagen. Von dort geht es über das Schloss Herten bis nach Westerholt, wo wir nach ca. 17 km einen ersten Halt in einem Biergarten der Altstadt einlegen.
Vorbei an Polsum geht es weiter an den Wesel-Datteln-Kanal, wo wir uns dann nach insgesamt ca. 32 km auf Höhe der Frentroper Brücke im schönen Biergarten des Restaurants „Haus Gloe“ mit einem Essen stärken (auch für den dortigen Verzehr müsst Ihr selber aufkommen).

Anschließend führt uns der Weg dann durch Dorsten-Hervest über 12 km bis nach Lippramsdorf zum Biergarten des „Landhaus Föcker“, wo nochmals „nachgetankt“ werden kann.
Über den neu angelegten Radweg und einem Schlussstück von gut 8 km geht es dann zum Bahnhof Haltern, von wo aus wir uns per Zug auf die Rückreise nach Wanne-Eickel bzw. Herne begeben.
Die Radstrecke beträgt somit insgesamt ca. 52 km auf überwiegend asphaltierten Radwegen und vielfach auch durch schattige Waldgebiete. Größere Steigungen sind auf der Strecke nicht zu befürchten, wir fahren ein gemütliches Tempo - kein Rennen.
Für die Rückfahrt per Bahn greifen wir auf ggf. bei Euch vorhandene VRR-Monats-Tickets (Ticket 1000, 2000, etc.) zurück bzw. gleichen die Kosten durch unsere Vereinskasse aus.

Organisator der Fahrt ist Stefan. Bitte gibt ihm bis zum Donnerstag, 07. Juni eine kurze Rückmeldung, falls Ihr -gerne natürlich auch mit Partner/Partnerin oder Nachwuchs- mit von der Partie seid, damit wir einen entsprechenden Tisch am Lokal „Haus Gloe“ reservieren bzw. den Kauf der erforderlichen Bahn-Tickets vorbereiten können.

Stefan steht Euch für evtl. Rückfragen auch telefonisch unter 02323 / 23726 bzw. 0172-6922183 zur Verfügung.