Nächste Termine

Di.29.10.2019 Erster Trainingstag nach den Herbstferien

Ein toller Erfolg für die beiden jüngsten Spieler unserer ersten Herrenmannschaft: bei den Kreismeisterschaften in Hattingen konnten Alexander Kaczor und Dustin Jankowski beide Titel in der Konkurrenz „Jungen 18“ erringen.

Zum Turnierverlauf der Einzelkonkurrenz: Alexander spielte sich zunächst ohne Satzverlust bis ins Halbfinale vor, in dem er Alexander Höttler vom VfL Winz-Baak mit 3:1 bezwingen konnte. Dustin dagegen zog nach gewonnener Vorrundengruppe im Viertelfinale gegen den unorthodox spielenden Lukas Gorgon von Viktoria Bochum mit 1:3 den Kürzeren. Eben diesem Lukas Gorgon stand Alexander dann im Finale gegenüber. Ähnlich wie Dustin hatte Alexander seine liebe Mühe mit der Spielweise des Linkshänders aus Bochum und sah sich nach drei Sätzen mit 1:2 im Rückstand. Dann aber konnte er sich besser auf seinen Gegner einstellen und das Finale letztendlich noch mit zwei weiteren Satzgewinnen zu seinem Gunsten „umbiegen“. Endergebnis: 3:2 (7:11, 15:13, 7:11, 11:9, 11:8)

Alexander und Dustin, die in der Jugend für den VfL Winz-Baak in der NRW-Liga an den Start gehen, gewannen anschließend gemeinsam das Doppelfinale.

Als jüngster Spieler vom TTC Westfalia nahm Jamil Herrmann zum ersten Mal an den Kreismeisterschaften teil. Nach einigen guten Spielen in der Konkurrenz „Jungen 13“ war allerdings im Achtelfinale Endstation.

Westfalias Auf­ge­bot:
Jamil Herrmann, Dustin Jankowski, Alexander Kaczor, Holger Rattay